Vieles bewegt uns – persönlich und bei unserer Arbeit.

Wir wollen das nicht trennen. Deshalb regt uns so manches auch immer wieder zum Nachdenken an. Und wir fragen uns, wie und wo wir mit unserem Handeln einen wertvollen Beitrag leisten können. Oder einen Impuls liefern. Für jene, mit denen wir zusammenarbeiten dürfen, für unser Umfeld und auch für uns selbst.

 

Mit up! Sicht

Mit der einen oder anderen (Kurz-)Geschichte aus unserem Alltag wollen wir einen persönlichen Einblick in unser Schaffen geben. Und so lässt sich dann auch up! besser verstehen: Warum wir die Dinge tun, wie wir sie tun. Und warum wir manches auch anders tun. Mit Absicht. Weil es unsere
up! Sicht ist. 

Unsere Beiträge